Latina Real Tours Argentina
carro-icono Warenkorb: 0 Artikel, € 0     Benutzer Login
  • Deutsch
  • Español
  • English

QH Die „Quebrada de la Humanidad“

Bild zu Die „Quebrada de la Humanidad“ Bild zu Die „Quebrada de la Humanidad“ Bild zu Die „Quebrada de la Humanidad“ Bild zu Die „Quebrada de la Humanidad“ Bild zu Die „Quebrada de la Humanidad“ Bild zu Die „Quebrada de la Humanidad“ Bild zu Die „Quebrada de la Humanidad“ Bild zu Die „Quebrada de la Humanidad“
  • Bild zu Die „Quebrada de la Humanidad“
  • Bild zu Die „Quebrada de la Humanidad“
  • Bild zu Die „Quebrada de la Humanidad“
  • Bild zu Die „Quebrada de la Humanidad“
  • Bild zu Die „Quebrada de la Humanidad“
  • Bild zu Die „Quebrada de la Humanidad“
  • Bild zu Die „Quebrada de la Humanidad“
  • Bild zu Die „Quebrada de la Humanidad“

Eine Welt in den Wolken

Start: Salta - Ende: Jujuy

In einer traumhaften Landschaft werden wir auf eine Bevölkerung treffen, die traditionell mit dem Wissen ihrer Vorfahren verwurzelt ist, und in einem Gleichgewicht zwischen der Moderne und der Zukunft lebt. Als ob sie von den Wolken herabhängen. Felsen, Salare, Schluchten, Stille, Farben, Frauen, Männer, Sombreros, Lehm, Kakteen, Vögel und Lamas. Alles erscheint magisch.

Enthaltene Leistungen

Alle Leistungen individuell für Sie zusammengestellt. Beschriebene Exkursionen . Tag 1 und 2 Halbpension. Tag 3, 4 und 5 Frühstück. Reiseleiter auf der ganzen Reise.

Nicht enthaltene Leistungen

Eintritt in Parks, Reservate, Museen und Ruinen. Getränke und andere persönliche Ausgaben.

Exkursionstage

Tag
1
Bild zu Tag 1

Tilcara

Beginn der Reise in der Stadt Salta. An der Schlucht „Quebrada del Toro“ vorbei, gelangen wir auf die Hochebene auf mehr als 3500 m über dem Meerespiegel. Wir steigen weiter auf, bis wir die Ortschaft „San Antonio de los Cobres” erreichen. Von dort aus setzten wir unsere Fahrt fort und gelangen zu den spektakulären „Salinas Grandes“, einem großen Salzreservoir und einem hervorragenden Ort um ganz besondere Fotos zu schießen. Übernachtung im Ort Tilcara, der in der berühmten „Quebrada de Humahuaca“, (Weltkulturerbe) liegt.

Tag
2
Bild zu Tag 2

Tilcara

Am Morgen Besuch von Purmamarca, einem hübschen, kleinen Dorf. Die nahegelegenen Felsen, schenken ihm seine Farben. Am Nachmittag Freizeit um Tilcara, mit seinem Kunsthandwerk, seinen Bewohnern, seinen Sträßchen und dem Rio Grande kennenzulernen. Hier ergibt sich die Möglichkeit einer Wanderung.

Tag
3
Bild zu Tag 3

Iruya

Wir brechen frühmorgens auf, um Humahuaca, das kulturelle und touristische Zentrum der Quebrada, zu besuchen. Dort können wir eine Anzahl interessanter Museen besuchen. Später betreten wir eine beeindruckende, geradezu magische Schlucht. Auf einem malerischen Weg erreichen wir die Berge und erreichen schließlich Iruya, eine kleine, entzückende Ortschaft.

Tag
4
Bild zu Tag 4

Iruya

Es wird ein Moment wahrer Harmonie. Ein Tag an dem wir nahegelegene Bauernhöfe erwandern. Sie liegen weniger als 3 Stunden Wegstrecke entfernt. Dort lernen wir ihre Bewohner kennen, ihre Kunsthandwerker und Landwirte, die ihr Wissen mit uns teilen.

Tag
5
Bild zu Tag 5

Jujuy

Rückfahrt in Richtung Jujuy. Auf der Rückfahrt können wir den Provinzpark „Potrero de Yala”, ein Biosphärenreservat der Yungas besuchen. Wanderung. Am Nachmittag Ankunft in Jujuy und gleichzeitig Ende unserer Leistungen.