Latina Real Tours Argentina
carro-icono Warenkorb: 0 Artikel, € 0     Benutzer Login
  • Deutsch
  • Español
  • English

CA Bis ins Herz der Anden

Bild zu Bis ins Herz der Anden Bild zu Bis ins Herz der Anden Bild zu Bis ins Herz der Anden Bild zu Bis ins Herz der Anden Bild zu Bis ins Herz der Anden Bild zu Bis ins Herz der Anden Bild zu Bis ins Herz der Anden Bild zu Bis ins Herz der Anden
  • Bild zu Bis ins Herz der Anden
  • Bild zu Bis ins Herz der Anden
  • Bild zu Bis ins Herz der Anden
  • Bild zu Bis ins Herz der Anden
  • Bild zu Bis ins Herz der Anden
  • Bild zu Bis ins Herz der Anden
  • Bild zu Bis ins Herz der Anden
  • Bild zu Bis ins Herz der Anden

Reittour

Start: Mendoza - Ende: Puesto Los Toldos

Die Exkursion beginnt in der Stadt Mendoza und endet in „Puesto Los Toldos“. Der Aufstieg beginnt am Fuße der Kordillere, entlang des Baches “Gateado” und seiner gleichnamigen Schlucht. Nach weiterem Ansteigen eröffnet sich der Blick auf steil ansteigende Schluchten und die imposanten Gipfel der „cordillera frontal“, die den perfekten Rahmen bilden für die ersten Guanacoherden, die entlang der mit Yaretabüschen bewachsenen Ufern, der Bergbäche und Quellen grasen. Die „Laguna del Diamante“ und der Vulkan „Maipo“ sind die Belohnung für die herausfordernde Wanderung. Angekommen, verweilen wir einen Tag, um die Ruhe dieses Ortes zu genießen.

Enthaltene Leistungen

Transfer Mendoza – Mendoza. Zweisprachiger Guide. Zelte, Pferde und Esel als Lasttiere, ortskundige und erfahrene Guides. Campingausrüstung (Kochtopf, Erhitzer und Besteck). Vollverpflegung während des ganzen Ausfluges.

Nicht enthaltene Leistungen

Persönliche Gegenstände. Empfohlende Ausrüstung: Sonnenhut, Wollmütze, Handschuhe, Sonnenbrille, Feldflasche für 1 bis 2 Liter, Taschenlampe und Batterien, Trekkingschuhe, Schuhwerk zum Wechseln, 2 – 3 Paar Socken, weite und flexible Hose (Jogginghose), Fleecepullover, wetterfeste warme Jacke, Shorts, Sonnenschutz, Halstuch, Luftmatratze, warmer Schlafsack, 60 l Rucksack, Kulturbeutel.

Exkursionstage

Tag
1
Bild zu Tag 1

Caminos de Altamira

Ankunft in Mendoza. Transfer nach San Carlos und Unterkunft in „Caminos de Altamira“. Abendessen nach kreolischer Art mit Kultur und Musik, in der Bar „Los Abuelos”.

Tag
2
Bild zu Tag 2

„Campo La Isla“

Transfer zum „Campo La Isla“. Vorbereitung der Pferde. Einführung in ihre Handhabung in den Bergen. Mittagessen. Aufbruch mit den Pferden in Richtung der Berge. Ankunft am Ort „Los Toldos“. Die Nacht verbringen wir in Landhäusern.

Tag
3
Bild zu Tag 3

„Real de los Bayos“

Aufbruch mit den Pferden in die Berge. Fünfstündige Wegstrecke. Ankunft in „Real de los Bayos“ – Nachmittags besteht die Möglichkeit, im Bach „Gateado“ Forellen zu fangen. Die Nacht verbringen wir in Zelten oder Biwaks (Liege mit Bettwäsche) – je nach Wunsch des Kunden

Tag
4
Bild zu Tag 4

„Zona de Borbarán“

Auf dem Rücken der Pferden geht es in Richtung der Zone von „Borbaran”: Auen und Ebenen formen den Bach „Gateado”; die Gegend wurde schon von der indigenen Bevölkerung für die Aufzucht und Jagd von Tieren während des Sommers genutzt. Lunchpaket. Am Nachmittag Abstieg zum „Bajo de los Leones”, einer Talmulde des Baches „Yaucha”, in der Herden von Guanacos ruhig grasen. Die Nacht verbringen wir in Zelten, in den Auen der „Yaucha”.

Tag
5
Bild zu Tag 5

Laguna del Diamante

Aufbruch mit den Pferden und Ritt durch die Zone „Los Paramillos“. Zutritt zum Tal der „Laguna del Diamante“. Später Fischfang und Trekking am Ufer der Lagune. Die Nacht verbringen wir in dem Zeltlager „La Otra Mendoza“: Im Zeltlager ist ein Speisezelt installiert, sanitäre Anlagen und Campingduschen.

Tag
6
Bild zu Tag 6

4 x 4

Frühstück im Zeltlager. Besichtigung des Grenzsteins und Rückfahrt in 4x4 Fahrzeugen. Mittagessen in Landhäusern. Rückkehr nach Mendoza.